Wir über uns
WbI in der Presse
Kontakt
Sitemap
Wiedereinstieg
berufsbegleitend
Seminare
Existenzgründung
diese Seite drucken     diese Seite weiterempfehlen
schließen

Seite weiterempfehlen



Absender Vorname*:
Absender Name*:
Absender E-Mail*:

Empfänger Vorname:*
Empfänger Name:*
Empfänger E-Mail*:

Kommentar:

Bitte füllen sie mindestens die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Bildungsprämie

Bildungsprämie

Um die Bereitschaft zur Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen zu unterstützen, hat die Bundesregierung eine "Bildungsprämie" eingeführt. Durch diese finanziellen Anreize sollen mehr Menschen zur Teilnahme an individuellen Weiterbildungen motiviert werden.

Die Bildungsprämie bietet drei Finanzierungskomponenten, die kumulativ anwendbar sind:
  1. Ein Weiterbildungsdarlehen soll allen Arbeitnehmern unabhängig von der Höhe und der Art ihres Einkommens zur Verfügung stehen. Damit wird auch die Finanzierung kostspieliger Maßnahmen ermöglicht.

  2. Weiterbildungssparen
    Seit 1. April 2009 erlaubt das Vermögensbildungsgesetz das vorhandene Ansparguthaben auch vor Ablauf der Sperrfrist für Weiterbildungszwecke zu verwenden, ohne dass damit der Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage verloren geht.

  3. Einen Prämiengutschein in Höhe von maximal 500 Euro und bis zur Hälfte der Weiterbildungskosten bekommt derjenige Beschäftigte oder Selbstständige, dessen zu versteuerndes jährliches Einkommen 20.000 Euro (bzw. 40.000 Euro für Verheiratete) nicht übersteigt. Die Bildungsprämie kann einmal im Jahr eingesetzt werden. Vorteil des Prämiengutscheins gegenüber dem Bildungsscheck NRW ist, dass auch Mitarbeiter von Großunternehmen und des öffentlichen Dienstes einen Zuschuss zu Weiterbildungen erhalten können. Für Selbstständige spielt es keine Rolle, wie lange man schon selbstständig ist. Die Bildungsprämie kann nur noch alle zwei Jahre beantragt werden.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bildungspraemie.info

Bei weitgehend allen auf dieser Homepage aufgeführten Angeboten ist die Einlösung einer Bildungsprämie möglich, sofern nicht Meister-BAföG beantragt werden kann.

Einen Prämiengutschein können Sie u. a. in folgenden unabhängigen Beratungsstellen erhalten:

Weiterbildung im Revier e. V.
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Tel. 0201 45844672
info@wirev.de

Dortmunder Weiterbildungsforum
Küpferstr. 1
44135 Dortmund
Tel. 0231 2861490
deverall.dwf@dokom.net

Wenn Sie prüfen möchten, ob für Sie der Bildungsscheck oder die Bildungsprämie in Frage kommt, hilft Ihnen dieser Leitfaden (PDF, 26 KB).

Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Weiterbildungsinstituts auch bei Fragen zur Verfügung.

Impressum

Unsere Standorte

Weiterbildungsinstitut Essen, Telefon 0201 97799-0, III. Hagen 30, 45127 Essen
Weiterbildungsinstitut Dortmund, Telefon 0231 47410-0, Hermannstraße 75, 44263 Dortmund
Weiterbildungsinstitut Duisburg, Telefon 0203 39209794, Am Mühlenberg 16, 47051 Duisburg
Weiterbildungsinstitut Oberhausen, Telefon 0208 377106-0, Marktstr. 35 (Eingang Stöckmannstr.), 46045 Oberhausen
.garage dortmund, Telefon 0231 47410-0, Hermannstr. 75 (Stiftsforum), 44263 Dortmund