Wir über uns
WbI in der Presse
Kontakt
Sitemap
Wiedereinstieg
berufsbegleitend
Seminare
Existenzgründung
diese Seite drucken     diese Seite weiterempfehlen
schließen

Seite weiterempfehlen



Absender Vorname*:
Absender Name*:
Absender E-Mail*:

Empfänger Vorname:*
Empfänger Name:*
Empfänger E-Mail*:

Kommentar:

Bitte füllen sie mindestens die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Begabtenförderung

Durch das Förderprogramm der Bundesregierung "Begabtenförderung berufliche Bildung" können Stipendiaten des Programms über maximal drei Jahre mit bis zu 1.700 Euro pro Jahr gefördert werden. Der Eigenanteil beträgt 20 %, höchstens aber 180 Euro pro Qualifizierung.

Gefördert werden Absolventen einer Berufsausbildung, die ihre Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf besonders erfolgreich (mit mindestens 87 Punkten bzw. besser als "gut") abgeschlossen oder an einem überregionalen beruflichen Leistungswettbewerb mit Erfolg teilgenommen haben und in der Regel jünger als 25 Jahre sind. Studenten können nicht gefördert werden.

Gefördert werden fachbezogene berufliche Weiterbildungen, sofern sie besonders anspruchsvoll sind, fach- oder berufsübergreifende Weiterbildungen, die den beruflichen Horizont sinnvoll erweitern oder allgemeine berufliche Fähigkeiten vermitteln sowie Weiterbildungen, die der Persönlichkeitsbildung oder der Entwicklung sozialer Kompetenzen dienen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.begabtenfoerderung.de.

Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Weiterbildungsinstituts bei Fragen zur Verfügung.


Unsere Standorte

Weiterbildungsinstitut Essen, Telefon 0201 97799-0, III. Hagen 30, 45127 Essen
Weiterbildungsinstitut Dortmund, Telefon 0231 47410-0, Hermannstraße 75, 44263 Dortmund
Weiterbildungsinstitut Duisburg, Telefon 0203 39209794, Am Mühlenberg 16, 47051 Duisburg
Weiterbildungsinstitut Oberhausen, Telefon 0208 377106-0, Marktstr. 35 (Eingang Stöckmannstr.), 46045 Oberhausen
.garage dortmund, Telefon 0231 47410-0, Hermannstr. 75 (Stiftsforum), 44263 Dortmund