Wir über uns
WbI in der Presse
Kontakt
Sitemap
Wiedereinstieg
berufsbegleitend
Seminare
Existenzgründung
diese Seite drucken     diese Seite weiterempfehlen
schließen

Seite weiterempfehlen



Absender Vorname*:
Absender Name*:
Absender E-Mail*:

Empfänger Vorname:*
Empfänger Name:*
Empfänger E-Mail*:

Kommentar:

Bitte füllen sie mindestens die mit * gekennzeichneten Felder aus.

News

"Global-Painter" im WbI

Alexander C. Cornelius als Global-Painter im Weiterbildungsinstitut Oberhausen! "Symbolisch" lautet der Titel der Ausstellung des erfolgreichen Oberhausener Künstlers.

Einen riesen Spaß hatten nicht nur die vielen Kinder in den Kinder-Kreativ-Workshops der Kleinen Käfer im WbI Oberhausen. „Malen verkehrt“ sowie das Entwerfen geheimer Botschaften und Schatzkarten waren die Themen, denen sich die kleinen Kreativen mit viel Freude und großer Hingabe widmeten. Anschließend folgte vor zahlreichen geladenen Gästen die offizielle Eröffnung der Ausstellung „Symbolisch“ des Oberhausener Malers Alexander C. Cornelius. „Wegen einer Großdemonstration am Altmarkt habe die ursprünglich bereits für Oktober angekündigte Vernissage in den November verschoben werden müssen,“ erklärte WbI-Geschäftsführer Peter M. Urselmann in seiner Begrüßung und verwies darauf, dass dies die bisher umfangreichste Ausstellung eines einzelnen Künstlers in den Räumen des WbI sei.

In seinem Grußwort zeigte Hans-Dietrich Kluge-Jindra, Leiter der Stadtbibliothek Oberhausen, die vielfältigen kreativen Aktivitäten des Weltenbummlers und Malers Alexander C. Cornelius auf. „Gleichsam stellvertretend für sein Wirken hat der Künstler seine Homepage www.global-painter.de genannt,“ unterstrich Kluge-Jindra. Bei Canapés und Getränken, die von Andreas Walter, Jacques Weindepot, kurz vorgestellt wurden, kamen die Gäste anschließend schnell mit einander und mit dem Künstler ins Gespräch. Für den musikalischen Hintergrund sorgte das Duo Norbert Hotz (Kontrabass) und Volker Wendland (Gitarre). Die auf zwei Etagen ausgedehnte Ausstellung ist allen Interessierten zu den üblichen Geschäftszeiten in den Räumen des Weiterbildungsinstituts WbI, Marktstraße 35 (Eingang Stöckmannstraße) zugänglich.

Unsere Aufnahme zeigt von links: Volker Wendland (Gitarre) und Norbert Hotz (Kontrabass), Andreas Walter (Jacques‘ Weindepot), Künstler Alexander C. Cornelius; Hans-Dietrich Kluge-Jindra (Leiter Stadtbibliothek), Bürgermeister Klaus-Dieter Broß, Bruno Zbick (Künstlerförderverein), Dr. Ulrich Samse (Rotary) und WbI-Geschäftsführer Peter M. Urselmann

Einladungskarte der Ausstellung (276,62 kB)

zu den weiteren News


Unsere Standorte

Weiterbildungsinstitut Essen, Telefon 0201 97799-0, III. Hagen 30, 45127 Essen
Weiterbildungsinstitut Dortmund, Telefon 0231 47410-0, Hermannstraße 75, 44263 Dortmund
Weiterbildungsinstitut Duisburg, Telefon 0203 39209794, Am Mühlenberg 16, 47051 Duisburg
Weiterbildungsinstitut Oberhausen, Telefon 0208 377106-0, Marktstr. 35 (Eingang Stöckmannstr.), 46045 Oberhausen
.garage dortmund, Telefon 0231 47410-0, Hermannstr. 75 (Stiftsforum), 44263 Dortmund